Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Weitere Hinweise in der Datenschutzerklärung

Menu
Sponsoring
02.02.2012 19:42 ( 5299 x gelesen )

Unterstützung mit Ausdauer

Die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH (FWV) unterstützt auch 2012 den Landschaftspflegeverband Harz e.V..

Wienrode, 24. Januar 2012: Bereits zum 19. Mal unterzeichneten im Januar beide Parteien den Kooperationsvertrag, mit dem das Unternehmen dem Verein eine Spende von 5000,- Euro zusichert.

Für die Trinkwasseraufbereitung nutzt die FWV die natürlichen Ressourcen des Harzes. Diese Nutzung erfolgt im Einklang mit der Natur. "Voraussetzung für unser Trinkwasser in höchster Qualität ist, dass der Kreislauf der Natur intakt ist - Wiesen, Wälder und Nutzflächen schonend bewirtschaftet werden.", erklärt  Jan Wollenberg, kaufmännischer Geschäftsführer des Unternehmens. "Genau dafür setzt sich der Landschaftspflegeverband Harz ein.", begründet der Geschäftsführer das finanzielle Engagement seines Unternehmens.

Seit 1993 besteht die Kooperation zwischen dem Unternehmen und dem Verein. Durch die Spende wird das bedrohte Kulturerbe "Harzer Bergwiesen" bewahrt. Dem Landschaftspflegeverein Harz wird somit ermöglicht, eines der artenreichsten Wiesentäler des Harzes aufwendig und beispielhaft zu pflegen. Die Natur bedankt sich dafür mit einer aufregenden Vielfalt, die in der Region ihresgleichen sucht.

Die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH ist ein Trinkwasserversorger und beliefert mehr als 50 örtliche Wasserversorgungsunternehmen, wie z.B. HWS, MIDEWA, TWM und KWL sowie lokale Wasserzweckverbände, Industriekunden und Gemeinden mit Trinkwasser aus der Elbaue bei Torgau und der Rappbodetalsperre im Harz. Das Versorgungsgebiet des Unternehmens reicht von Halberstadt im Harz über Halle und Leipzig bis nach Torgau an der Elbe und erstreckt sich südlich bis in die Region Zeitz sowie in den Norden Thüringens.

Jennifer Dademasch
Mitarbeiterin Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH       
Naundorfer Straße 46                   
04860 Torgau                   
                                              
             
                                                                      



Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
block-diashow-rechts
Geführte Wanderungen
2022 ⇒

_______________________

Nächste Termine

_______________________

block-sonstiges-rechts
 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
bottom
                                                             © Landschaftspflegeverband Harz e. V.  -  Hasselfelde 

            

      Home I Kontakt I Impressum I Datenschutz 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*