Menu
block-termine-links

Nächste Termine

20.-22.02.2020

Tagfalter-Workshop

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ (Permoserstr. 15, 04318 Leipzig)

24.-26.06.2020
Deutscher Landschaftspflegetag
Potsdam

Anmeldung
Geführte Wanderungen 2020

Die Termine stehen voraussichtlich im Januar 2020 fest.

Freuen Sie sich unter anderem sich auf blühende Bergwiesen, eine Wanderung über die Brockenkuppe mit Dr. Gunter Karste im Juni und eine neue Waldwanderung mit Dr. Holger Piegert im Oktober 2020


 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Bergwiesenwanderung Allrode
07.08.2011 20:13 (4007 x gelesen)

Bergwiesen und mehr in Allrode

Die letzte geführte Wanderung in diesem Jahr fand am 07.August 2011 in Allrode statt. Eine Vielzahl geschützter und seltener Lebensräume wurden  vorgestellt.



Allrode - ein kleiner, landwirtschaftlich geprägter Ort mit einer über 1000jährigen Geschichte liegt eingebettet in eine liebliche Landschaft an der Luppbode. Bäche, Wälder und Wiesen liegen zum Teil im europäischen Schutzgebiet "Bodetal und Laubwälder des Harzrandes bei Thale". Einen kleinen Ausschnitt davon wollten wir mit unserer Wanderung zeigen.

                 Das Expertenteam: Sylvia Lehnert und Hans-Ullrich Kison

Der Parkplatz am Mühlberg wurde voll - viele Interessierte hatten sich eingefunden, um ein letztes Mal in diesem Jahr die Bergwiesen des Harzes unter unserer fachkundigen Anleitung zu entdecken. Es sollte nicht nur bei Bergwiesen bleiben. Die  abwechslungsreiche Landschaft um Allrode bot viel mehr. Auf 3,5 km sahen wir  neben Borstgrasrasen, Bergwiesen und Wiesen, die einmal Bergwiesen werden wollen, auch weitere geschützte Lebensraumtypen  wie Uferstaudenfluren, naturnahe Bäche und Buchenwälder. Es war ein umfangreiches Programm, gefüllt mit vielen Informationen über Pflanzen, die Bedeutung der verschiedenen Lebensräume und die Anstrengungen zu ihrem Schutz.  Auf sehr unterhaltsame und wunderbare Weise erklärte uns Hans-Ullrich Kison die Herkunft vieler Pflanzennamen. Die frühere Verwendung der Pflanzen als Nahrungsmittel war einigen Teilnehmern durchaus noch aus eigener Erfahrung bekannt. So gab es gleich Rezepte, z. B. für die Zubereitung des Wiesenknöterichs, dazu. Sylvia Lehnert machte uns in bewährter Detailgetreue mit den typischen Arten der Wiesen und Bachauen vertraut. Beide Referenten ergänzten sich, so dass wir eine harmonische Wanderung erleben konnten, vielen herzlichen Dank dafür!

Wir bedanken uns an dieser Stelle für das große Interesse an unseren Wanderungen bei allen "alten" und neuen Bergwiesenfreunden in diesem Jahr und die zahlreichen Spenden! Bis zum nächsten Jahr!


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Artikelthemen-Block
block-sonstiges-rechts

   
 


 


 

Waldbrandwarnstufen
für Sachsen-Anhalt

 


Erweiterte Suche

bottom
           © Landschaftspflegeverband Harz e.V. - Hasselfelde - Tel. 039459-71607       Home I Kontakt I Impressum I Datenschutz 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*