Menu
block-termine-links

Nächste Termine

Schweren Herzens haben wir uns entschlossen, auf die geführten Bergwiesen-wanderungen in diesem Jahr zu verzichten.

mehr
Geführte Wanderungen 2020

11.10.2020
Waldwanderung
Thale/ Friedrichsbrunn


 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Naturbeobachtungen
21.12.2019 21:51 (399 x gelesen)

Ein Tag der Superlative

Der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres stehen uns bevor. Am Sonntag, den 22.12.2019 um 05:19 Uhr können wir die Wintersonnenwende erleben.
Der größte Teil der täglichen Bahn der Sonne liegt jetzt unter dem Horizont.



In Wernigerode wird die Sonne erst um 08:22 Uhr aufgehen und bereits um 16:08 Uhr unter dem Horizont verschwinden. Der Tag ist damit nicht einmal 8 Stunden lang.

Dieses Datum markiert damit den Beginn des astronomischen und kalendarischen Winters.
Vor dem 16. Jahrhundert und der gregorianischen Kalenderkorrektur fiel dieser Tag übrigens auf den 25. Dezember. Das christliche Weihnachtsfest wurde bei seiner Einführung auf diesen Tag festgelegt. Die längsten Nächte des Jahres sind dann bald vorbei und wir können uns nicht nur auf Weihnachten sondern auch auf längere Tage freuen.

Wir wünschen allen Freunden der Harzer Landschaft ein besinnliches Weihnachtsfest!


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Artikelthemen-Block
block-sonstiges-rechts

   


 


 

Waldbrandwarnstufen
für Sachsen-Anhalt

 


Erweiterte Suche

bottom
           © Landschaftspflegeverband Harz e.V. - Hasselfelde - Tel. 039459-71607       Home I Kontakt I Impressum I Datenschutz 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*