*
Menu
block-termine-links

Nächste Termine

22.09.2018
Langer Tag der Stadtnatur Braunschweig

11:30 Uhr
Führung vom Schlossplatz durch
städtische Parks zum Botanischen Institut
ca. 12:30 Uhr
"Grüne Vielfalt in der Stadt" - Vortrag
Prof. Dr. Dietmar Brandes, Institut für Pflanzenbiologie, TU
Braunschweig

Hörsaal des Instituts für Pflanzenbiologie, Humboldtstr. 1

26. - 29.09.2018

Umweltwoche  des LPV Mittleres Elstertal
Holzkunst
Fledermauspirsch
Geführte Wanderung durch die Elsteraue
Herbstfest
Reuden/ Elsteraue
Programm (Aktuelles)

29.09.2018
Herbsttagung
Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz
Roßla
10 - 16 Uhr
Programm
Rückmeldung
29.09.2018
Moosexkursion zum
Krockstein bei Rübeland

Botanischer Arbeitskreis Nordharz
10:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Bodebrücke Neuwerk B27

Programm
 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Wir freuen uns!
28.06.2017 01:44 (598 x gelesen)

Umweltpreis Sachsen-Anhalt 2017 für den LPV Harz

Wir freuen uns sehr über die Anerkennung unserer Arbeit, denn wir gehören zu den diesjährigen Preisträgern des Umweltpreises Sachsen-Anhalt.



In diesem Jahr hatte die SUNK (Stiftung Umwelt, Natur und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt) das Motto "Plätze für Flora und Fauna schaffen" ausgegeben.

Das ist seit 26 Jahren genau das Ziel unseres Handelns. Ein Grund, eine Bewerbung abzugeben.


Ohne ein gutes Netzwerk von kompeteten und engagierten Partnern kommt man in der Landschaftspflege nicht weit. Ein besonders schönes Beispiel dafür ist die Kooperation zwischen dem Landschaftspflegeverband Harz und der Fernwasserversorgung Elbaue - Ostharz Gmbh. Die finanzielle Unterstützung durch den Wasserversorger aus Torgau ermöglicht seit 1993 die Pflege eines besonders artenreichen Wiesenkomplexes an der Hasselvorsperre. Wir freuen uns sehr, dass dieses Langzeitvorhaben zu einem beeindruckenden Ergebnis geführt hat: Artenvielfalt vom Feinsten. Das fand auch die Jury und vergab an dieses Projekt den 3. Preis. Herzlichen Dank dafür!

Viele Menschen waren an der Rettung des Wiesentals beteiligt. Schon früher muss es hier beeindruckend schön gewesen sein. Noch gibt es Zeitzeugen, die davon berichten und ins Schwärmen geraten. Der Bau des Talsperrensystems veränderte die Landschaft erheblich. Nur ein kleiner Rest eines einst großen Wiesenkomplexes blieb übrig. Zunehmend verfiel er in einen Dornröschenschlaf. Die Nutzung wurde unattraktiv und Himbeeren und Birken nahmen den Platz von Orchideen und Arnika ein. Die politischen Wende brachte auch hier Veränderung. Ob von ABM-Kräften, freiwilligen Helfer oder Mitarbeiter des LPV Harz - viel Schweiß fließt seit 1993 jedes Jahr in die Wiesenpflege. Das Tal erstrahlt wieder in farbenfroher Pracht  - ein bemerkenswertes Plätzchen für Flora und Fauna!

 Wir gratulieren auch den anderen Preisträgern (übrigens zwei weitere kommen auch aus dem Harz!). Auch ein aktives Mitglied des LPV Harz ist dabei - Sylvia Lehnert wurde für ihr langjähriges Engagement für die Harzer Bergwiesen  ausgezeichnet.

Schön, dass es überall in Sachsen-Anhalt Menschen gibt, die sich uneigennützig für die Natur und ihre Lebewesen einsetzen.

Die feierliche Preisübergabe erfolgte am 15.06.2017 in Magdeburg durch Herrn Stadelmann (Vorstandsvorsitzender SUNK) und Frau Prof. Dr. Dalbert (Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Vorsitzende des Stiftungsrates).  

 

 

 

 

 
 

 

Bilder: SUNK Sachsen-Anhalt

Gemeinsam freuen sich Dr. Michalik (Fernwasserversorgung Elbaue- Ostharz GmbH), Uwe Thielecke und Kerstin RIeche (LPV Harz) über die Anerkennung (links). 

Überraschung gelungen: Sylvia Lehnert erhielt für ihr langjähriges Engagement für die Harzer Bergwiesen den Umwelt-Ehrenpreis (rechts).
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Artikelthemen-Block
block-sonstiges-rechts

   
 


 

 


Erweiterte Suche

bottom
           © Landschaftspflegeverband Harz e.V. - Hasselfelde - Tel. 039459-71607       Home I Kontakt I Impressum I Datenschutz 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail