Menu
block-termine-links

Nächste Termine

28.01.2020
Georgien
Vortrag von
Prof. Brandes
TU Braunschweig
Einladung
20.-22.02.2020
Tagfalter-Workshop
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ (Permoserstr. 15, 04318 Leipzig)
17.05.2020
Kuhball Tanne
festlicher Weideauftrieb
24.-26.06.2020
Deutscher Landschaftspflegetag
Potsdam

Anmeldung
Geführte Wanderungen 2020

05.04.2020
Symphonie in Gelb
Frühjahrswanderung
Sargstedt

07.06.2020
Von Bergheiden und Brockenanemone
Bergwiesenwanderung
über die Brockenkuppe

21.06.2020
Zauberhafte Wiesen
Bergwiesenwanderung Benneckenstein

05.07.2020
Das Schöthtal im Naturerbewald
Bergwiesenwanderung
Hüttenrode

11.10.2020
Waldwanderung
Friedrichsbrunn

mehr Informationen


 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Veranstaltung
15.05.2015 20:11 (3604 x gelesen)

Der Bergwiesenfrühling ruft - geführte Wanderung

Endlich ist es soweit -  unsere erste Bergwiesenwanderung in diesem Jahr führt uns nach Altenbrak.
Sie sind herzlich eingeladen mit uns den Frühling auf der Bergwiese zu erleben!



Datum:       17.05.2015
Treffpunkt:  Touristinformation Altenbrak (am Hütteplatz)
                      Parkplätze gibt es hinter der Bodebrücke im Ortszentrum 1 Minute vom Treffpunkt entfernt
Beginn:       14:00 Uhr

Bergbau und Bergwiesen gehören in allen Mittelgebirgen zusammen. Altenbrak ist durch einen Hüttenbetrieb an der Bode entstanden. Holz und Wasser waren in ausreichendem Maße für die Verhüttung von Erzen vorhanden. Die Geschichte des kleinen Ortes ist spannend.  Auf der Bode wurde früher auch Holz geflößt. Karo Rieche wird uns einen Einblick in die Historie des heutigen Urlaubsortes geben. Unterstützt wird sie durch Sylvia Lehnert und Kerstin Rieche, die über die hier vorkommenden Pflanzen und Tiere und die  Landschaftspflege informieren. Auf den ortsnahen Flächen am Osterberg haben sich wunderschöne Magerrasen und Bergwiesen entwickelt. Der Frühling erwacht hier mit der Blüte von Trollblumen, Körnchen-Steinbrech und Wiesenschaumkraut.  Die ersten Schmetterlinge wie Grüner Zipfelfalter, Aurorafalter oder das Kleine Wiesenvögelchen suchen nach Nektar. Der Höhepunkt ist die Blüte des Stattlichen Knabenkrauts, einer heimischen Orchidee. Regelmäßige Pflegemaßnahmen des LPV Harz e.V. geben dem Artenreichtum dieser Wiesen eine Zukunft.
Wer möchte, kann sich nach der Wanderung in einem der Cafés von Altenbrak belohnen.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Artikelthemen-Block
block-sonstiges-rechts

   
 


 


 

Waldbrandwarnstufen
für Sachsen-Anhalt

 


Erweiterte Suche

bottom
           © Landschaftspflegeverband Harz e.V. - Hasselfelde - Tel. 039459-71607       Home I Kontakt I Impressum I Datenschutz 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*