Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Weitere Hinweise in der Datenschutzerklärung

Menu
Kooperation wird fortgesetzt
22.01.2015 17:32 ( 5143 x gelesen )

Fortsetzung einer langjährigen Kooperation

Spendenvereinbarung für 2015 mit der Fernwasserversorgung Elbaue –Ostharz GmbH und dem Landschaftspflegeverband Harz e.V. wurde unterzeichnet



Die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH (FWV) und der Landschaftspflegeverband Harz e. V. unterzeichneten im Januar erneut eine Kooperationsvereinbarung. Im Klartext bedeutet dies: Seit 22 Jahren unterstützt der größte mitteldeutsche Trinkwasserlieferant den Verband bei der Erhaltung der artenreichen Bergwiesen im Harz.

Das gemeinsame Interesse an einer intakten Kulturlandschaft des Harzes ist die Basis für die langjährige Zusammenarbeit. Der überregionale Trinkwasserversorger bezieht sein Rohwasser für über 2 Millionen Menschen in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Nordthüringen aus der Rappbodetalsperre im Harz und der Elbaue bei Torgau.

Ein riesiges Einzugsgebiet rund um das Talsperrensystem der Bode liefert das Rohmaterial Oberflächenwasser, welches im Wasserwerk Wienrode zu Trinkwasser höchster Qualität veredelt wird. Die gute Qualität des Rohwassers ermöglicht eine minimale Aufbereitung, bei der nur sehr geringe Mengen an Zusatzstoffen erforderlich sind. Von der schonenden Bewirtschaftung der Wälder, Wiesen und Äcker profitieren somit alle: die Wasserkunden, die hier lebenden Menschen und die Natur des Harzes.

Die finanzielle Unterstützung ermöglicht dem Landschaftspflegeverband Harz eine beispielhafte Pflege eines der artenreichsten Wiesentäler des Harzes. Die regelmäßige naturschutzgerechte Mahd wird mit einer aufregenden Artenvielfalt belohnt, die Naturwissenschaftler und Naturliebhaber gleichermaßen begeistert. Hier kann man im wahrsten Sinne des Wortes von Artenreichtum sprechen. Darüber sind wir sehr glücklich.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
block-diashow-rechts

Geführte Wanderungen
 ⇒

26.05.2024
Wanderung im nördlichen Harzvorland
Börnecke/ Langenstein

09.06.2024
Bergwiesenwanderung an der oberen Selke
Güntersberge

26.06.2024
Bergwiesenwanderung
Bergwiesenlehrpfad

Benneckenstein

14.07.2024
Bergwiesenwanderung
zwischen Tanne und Sorge

20.10.2024
Harzer Wald der Zukunft
Waldwanderung

Stiege/Güntersberge

23.10.2024
Wiesenwanderung im nördlichen Harzvorland
Heimburg

 

_______________________

Nächste Termine

05.05.2024
Kuhball Tanne
11 - 15 Uhr
 

18.-20.06.2024
Deutscher Landschaftspflegetag
Wittenberg
Informationen/ Anmeldung⇒

______________________

block-sonstiges-rechts
 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
bottom
                                                             © Landschaftspflegeverband Harz e. V.  -  Hasselfelde 

            

      Home I Kontakt I Impressum I Datenschutz 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*