*
Menu
block-termine-links

Nächste Termine

22.09.2018
Langer Tag der Stadtnatur Braunschweig

11:30 Uhr
Führung vom Schlossplatz durch
städtische Parks zum Botanischen Institut
ca. 12:30 Uhr
"Grüne Vielfalt in der Stadt" - Vortrag
Prof. Dr. Dietmar Brandes, Institut für Pflanzenbiologie, TU
Braunschweig

Hörsaal des Instituts für Pflanzenbiologie, Humboldtstr. 1

26. - 29.09.2018

Umweltwoche  des LPV Mittleres Elstertal
Holzkunst
Fledermauspirsch
Geführte Wanderung durch die Elsteraue
Herbstfest
Reuden/ Elsteraue
Programm (Aktuelles)

29.09.2018
Herbsttagung
Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz
Roßla
10 - 16 Uhr
Programm
Rückmeldung
29.09.2018
Moosexkursion zum
Krockstein bei Rübeland

Botanischer Arbeitskreis Nordharz
10:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Bodebrücke Neuwerk B27

Programm
 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Heu mal anders
22.09.2014 10:00 (4380 x gelesen)

Heukissen aus Harzer Bergwiesenheu

Viele Menschen kennen Heu nur als Futter für Rinder, Pferde und Schafe, dabei sind seine Einsatzmöglichkeiten vielfältig.



Eine Bereicherung für das Wohlbefinden und Hilfe bei Beschwerden wie Rücken- oder Bauchschmerzen sind Heukissen. Diese gibt es seit kurzem mit kräuterreichem Bergwiesenheu aus der Landschaftspflege. Auf der Heizung oder am Ofen leicht erwärmt, speichern sie nicht nur die Wärme sondern verströmen auch den angenehmen Heuduft.

Unsere Heukissen sind nicht zu verwechseln mit den üblichen im Handel erhältlichen Kräuterkissen. Es werden keine speziellen Mischungen hergestellt. Stattdessen wird das Heu so wie es geerntet wurde in Kissen eingenäht. Unser Heu stammt von extensiv genutzten Bergwiesen mit einem hohen Kräuteranteil. Das bedeutet, diese Wiesen werden weder gedüngt noch nachgesät. Die vielen Kräuter enthalten ätherische Öle, welche die wohltuenden Effekte hervorrufen. Damit unterscheidet sich Bergwiesenheu deutlich von herkömmlichen Heu, welches vorwiegend Gräser mit hohem Futterwert enthält und auf regelmäßig gedüngten Flächen wächst.

Die Heukissen können für 12,- € pro Stück zzgl. Versandkosten über das Kontaktformular bestellt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Rubrik Downloads und unter Publikationen.

Weitere Einsatzmöglichkeiten des unbehandelten Heus sind das Kochen mit Heu, bei dem leckere Heubraten herauskommen oder die Anwendung von Heu als Medizin. Unter Downloads finden Sie ein selbst ausprobiertes Bratenrezept und weitere über Heu.

zu den Downloads


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Artikelthemen-Block
block-sonstiges-rechts

   
 


 

 


Erweiterte Suche

bottom
           © Landschaftspflegeverband Harz e.V. - Hasselfelde - Tel. 039459-71607       Home I Kontakt I Impressum I Datenschutz 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail