*
Menu
block-termine-links

Nächste Termine

23.04.2019
Gewässerschau Hasselfelde/Stiege/ Trautenstein
Einladung
25.04.2019
Gewässerschau
Benneckenstein/Tanne/ Sorge/Elbingerode/ Rübeland/Königshütte
Einladung
26.05.2019
Kuhball Tanne
ab 11:00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus
Geführte Wanderungen 2019

19.05.2019 Friedrichsbrunn
Bergwiesenwanderung

02.06.2019
Friedrichshöhe/Günter-berge
Bergwiesenwanderung

23.06.2019
Trautenstein
Bergwiesenwanderung

07.07.2019
Bühne/ Kleiner Fallstein
Wanderung am Grünen Band

13.10.2019
Thale
Waldwanderung

mehr Informationen


 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Fachbeirat
14.11.2012 00:31 (4106 x gelesen)

Fachbeirat erhält Verstärkung

Der Vorstand des Landschaftspflegeverbandes Harz hat in seiner letzten Vorstandssitzung neue Mitglieder für den Fachbeirat berufen.



Der Fachbeirat setzt sich aus Vertretern unterschiedlichster Fachrichtungen zusammen und berät den Vorstand des LPV Harz in wichtigen Fragen der Landnutzung und Landschaftspflege. Die vielgestaltige Arbeit erfordert Fachwissen in unterschiedlichsten Bereichen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen bisherigen Mitgliedern des Fachbeirates und freuen uns über die erneute Bereitschaft, den LPV Harz ehrenamtlich zu unterstützen.

Dr. Hans-Ulrich Kison Nationalpark Harz
Dr. Klaus George Regionalverband Harz e.V. (Naturpark Harz)
Dr. Holger Piegert    Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz
Ullrich Eichler Stadt Wernigerode
Bernhard Daldrup Mitglied des Landtages des Landes Sachsen-Anhalt

Neu in unserem Fachbeirat arbeiten von nun an mit:   

Frank Damsch       Bürgermeister Oberharz am Brocken
Frank Kleemann Schäfermeister
Henning Wolter Oldershausen HOFOS GmbH (Förster)
Maren Dietze Talsperrenbetrieb des Landes Sachsen-Anhalt

Der Fachbeirat konnte sich  gemeinsam mit dem Vorstand des LPV Harz als erstes von den Ergebnissen des Naturschutzprojektes am Osterberg bei Altenbrak vor Ort überzeugen. Dies wurde nach zwei Jahren Pflege im September 2012 abgeschlossen. Frisch gemäht und von unerwünschtem Aufwuchs befreit, wurden die Voraussetzungen für die Erhaltung wertvoller Magerrasen geschaffen. Mit kritischen Blick nahmen die Botaniker aus Vorstand und Fachbeirat die Flächen unter die Lupe und entdeckten auch prompt mit dem Deutschen Ginster eine seltene Pflanzenart.
                

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Artikelthemen-Block
block-sonstiges-rechts

   
 


 

 


Erweiterte Suche

bottom
           © Landschaftspflegeverband Harz e.V. - Hasselfelde - Tel. 039459-71607       Home I Kontakt I Impressum I Datenschutz 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail