*
Menu
block-termine-links

Nächste Termine

Oktober/ November 2017
Kranichführungen
Stausee Kelbra
Treffpunkt: Campingplatz
Termine 2017
21.10.2017
Pilzausstellung
BIORES Karstlandschaft Südharz
ab 10:00 Uhr
mehr
11.11.2017
Herbsttagung Botanischer Arbeitskreis Nordharz
Kloster Drübeck, Ev. Zentrum
10:00 Uhr
Glasarche 3
16.10.2017 - 27.11.2017 Stiftungswald Blankenburg/Harz
28.11.2017 - 29.01.2018 Glasmanufaktur Derenburg

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Abschlusswanderung
10.10.2011 00:07 (3214 x gelesen)

Märchenstunde im Ziegenberg

Unsere diesjährige Wandersaison fand am 09. Oktober 2011 ihren Abschluss mit einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet „Ziegenberg bei Heimburg“. Die Wanderung war vor allem für Kinder als ein schönes Erlebnis gedacht.


Nicht Botanik oder Naturschutz waren Themen dieser Wanderung. Nein, die Landschaft des nördlichen Harzvorlandes stand dieses Mal im Mittelpunkt. Das Naturschutzgebiet mit der Schäferlinde ist mein Lieblingsort im Naturpark Harz. Eine eigentümliche Hügellandschaft mit vielen geologischen, botanischen und zoologischen Besonderheiten und immer wieder faszinierenden Ansichten. Entgegen aller trüben Wettervorhersagen empfingen strahlender Sonnenschein und eine fantastische Weitsicht 40 Naturfreunde am Treffpunkt in Benzingerode. Von der Ortsmitte aus ging es zunächst den steilen Anstieg hinauf zur Struvenburg. Immer wieder auf’s Neue konnten wir wunderbare Ausblicke auf den Harz und sein nördliches Vorland mit den vielen markanten Erhebungen und Burgen genießen.
Mit Hilfe von ein paar Bildern machten  sich die Kinder auf die Suche nach typischen Pflanzen der Kalk-Magerrasen, markanten Bäumen und nach den Spuren der Schafe. Ich hatte den Eindruck, dass nicht nur die Kindern sondern auch Eltern und Großeltern viel Spaß an dieser besonderen Schatzsuche hatten. Schnell war alles gefunden.
Unser Hauptziel war das Naturdenkmal Schäferlinde, dass wir nach 1,5 Stunden erreichten. Schafe und Ziegen haben unsere Kulturlandschaft im Wesentlichen geformt. Ziegen sind neugierige Haustiere, beliebt für Streichelgehege aber auch wichtig in der modernen Landschaftspflege. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum sie keinen Strauch und Baum verschonen? Wie es dazu kam, erzählte die Geschichte „Wie die Ziege auf die Welt kam“. Das anschließend kleine allesfressende Ziegen durch den Struvenberg hüpften, haben wir der Phantasie kleiner Mädchen zu verdanken…
Bevor wir wieder über die Struvenburg zum Ausgangspunkt zurückkehrten, erfuhren die kleinen und großen Teilnehmer noch etwas über die Hinkelsteine von Benzingerode und wie sie an ihren Platz kamen.
Abschließend sei bemerkt, dass die mitwirkenden Akteure, mich eingeschlossen,  ungeheuer viel Spaß und Freude an unseren Wanderungen in diesem Jahr hatten. Ich möchte mich im Namen aller  für die große Besucherresonanz ganz herzlich bedanken.
Kerstin Rieche
Blick vom Struvenberg zum Regenstein     Märchenstunde an der Schäferlinde    
 

Ausblick 2012

Wir freuen uns schon auf die Wandersaison 2012, die derzeit in Vorbereitung ist. Die Termine werden wir im neuen Jahr auf unserer Internetseite bekanntgeben und als Faltblatt veröffentlichen. So viel sei vorab schon verraten: Bergwiesenwanderungen werden auf jeden Fall wieder dabei sein, unter anderem auch in den Westharz nach Buntenbock. Außerdem sind eine Waldwanderung bzw. eine spezielle Kinderwanderung geplant. Den einen oder anderen Sonntagnachmittag können Sie also, wenn Sie mögen, wieder mit uns an einem schönen Platz im Harz verbringen. Bis dahin, bleiben Sie gesund!


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Artikelthemen-Block
block-sonstiges-rechts

   
LPV Harz auf Facebook


 

 


Erweiterte Suche

bottom
           © Landschaftspflegeverband Harz e.V. - Hasselfelde - Tel. 039459-71607       home I mail I impressum 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail